background

Medieninformation: Verbandswahlen 2020

PDF-Download Medieninformation
Download Pressebild 1 / Pressebild 2

Dr. Klaus Wagner als Thüringer Bauernpräsident wiedergewählt

96 Prozent der Delegierten stimmen für eine zweite Amtszeit

Die Delegierten des Thüringer Bauernverbandes haben den amtierenden Präsidenten Dr. Klaus Wagner mit überzeugender Mehrheit wiedergewählt. Wagner erhielt in der Corona-bedingt als Briefwahl durgeführten Abstimmung in geheimer Wahl 139 der 145 abgegebenen gültigen Delegiertenstimmen aus den Thüringer Regional- und Kreisbauernverbänden. Das entspricht einem Anteil von rund 96 Prozent. Damit ist Wagner für weitere vier Jahre Präsident des TBV.

Der 50-jährige Wagner leitet als Geschäftsführer die Geschicke der Universal-Agrar GmbH in Riethnordhausen, die im Norden der Thüringer Landeshauptstadt Erfurt und im Landkreis Sömmerda Flächen bewirtschaftet. Wagner wurde im Dezember 2016 erstmals zum Präsidenten des Thüringer Bauernverbandes gewählt. Seitdem ist der zweifache Familienvater das Gesicht der Thüringer Landwirtschaft und führt in seiner Funktion als Bauernpräsident die vielfältigen Interessen der Thüringer Landwirte und des ländlichen Raumes zusammen. Wagner zeigte sich nach der Wahl entschlossen, mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln für die Interessen der Thüringer Landwirt*innen zu kämpfen. „In der aktuell extrem angespannten Lage auf den Höfen und Betrieben braucht es eine starke berufsständische Interessenvertretung mehr denn je. Wenn es uns nicht gelingt, unserenberechtigten Anliegen Gehör zu verschaffen, stehen viele landwirtschaftliche Betriebe bald vor dem aus. Ich bin mir dieser großen Verantwortung bewusst und werde mich auch in den nächsten vier Jahren mit aller Kraft in Politik und Gesellschaft für unseren Berufsstand einsetzen“, so Wagner.

Auch mit Blick auf Wahl der Vizepräsidenten des Thüringer Bauernverbandes entschieden sich die Delegiertenfür Kontinuität. Mit ihren Stimmen sprachen sie nahezu geschlossen den bisher amtierenden und erneut zur Wahl angetretenen drei Kandidaten das Vertrauen aus. Neben Dr. Lars Fliege, Geschäftsführer der Agrargesellschaft Pfiffelbach mbH, wurden Udo Große, Vorstandsvorsitzender Agrargenossenschaft Reinstäd eG, und Toralf Müller, Vorstandsvorsitzender Agrarunternehmen Pfersdorf eG, in ihrem Amt als Vizepräsidenten bestätigt.

Präsident und Vizepräsidenten des Thüringer Bauernverbandes werden durch die Delegierten aus den Thüringer Regional- und Kreisbauernverbänden in einer Landesvertreterversammlung des Verbandes, für vier Jahre gewählt. Um gewählt zu werden, ist in geheimer Wahl die Mehrheit der abgegebenen Stimmen der Landesvertreterversammlung notwendig. Corona-bedingt wurde die Wahl in diesem Jahr als Briefwahl durchgeführt. Insgesamt waren in diesem Jahr waren 187 Delegierte stimmberechtigt. 152 haben ihr Stimmrecht wahrgenommen.

Foto: Dr. Klaus Wagner; TBV

 

Kontakt

Axel Horn
Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Thüringer Bauernverband e. V. │ Alfred-Hess-Straße 8 │99094 Erfurt

Telefon:                +49 361 262 53 228
Mobil:                   +49 1520 1893 493
E-Mail:                  axel.horn@tbv-erfurt. de

2021  Thüringer Bauernverband e.V.
Diese Webseite verwendet Cookies. Zur Datenschutzerklärung