background

Medieneinladung: Tag der Artenvielfalt

PDF-Download Medieninformation

Landwirtschaft stellt Maßnahmen für Erhalt und Förderung der Artenvielfalt vor

Der Rückgang der Artenvielfalt und das Insektensterben stehen derzeit im Fokus des öffentlichen Interesses. Die Landwirtschaft wird hierbei als einer der Hauptverantwortlichen identifiziert. Zu wenig bekannt ist aber, dass sich die Thüringer Landwirtschaft bereits heute aktiv für den Erhalt der Artenvielfalt engagiert und versucht, die heimischen Arten durch eine Vielzahl von Maßnahmen zu schützen. 

Anlässlich des diesjährigen Tages der Artenvielfalt lädt der Thüringer Bauernverband (TBV) in Zusammenarbeit mit der Initiative Heimische Landwirtschaft am 21. Mai einen Pressetermin ein, um allen Interessierten aktuell umgesetzte Maßnahmen für den Erhalt der Artenvielfalt zu zeigen und zu erklären. Stattfinden wird der Pressetermin am Rand eines Feldes der Agrargenossenschaft Weißensee, das hamsterfreundlich bewirtschaftet wird. 

Der Thüringer Bauernverband und die Initiative Heimische Landwirtschaft laden alle Vertreterinnen und Vertreter der Medien herzlich zu diesem Pressetermin ein.

Termin:  Freitag, 21. Mai, ab 10.00 Uhr

Ort: Feldweg an der B4 zwischen Straußfurt und Schilfa  (Anfahrtsskizze siehe Anhang); Koordinaten: 51°11'03.2"N 10°58'31.8"E

Zur Unterstützung der Erläuterungen wird vor Ort eine Drohne eingesetzt, mit der die Maßnahmen für die hamsterfreundliche Bewirtschaftung des Feldes aus der Vogelperspektive für alle Anwesenden noch besser sichtbar gemacht werden können. 

Der Treffpunkt ist ausgeschildert, Parkplätze sind ausreichend vorhanden. Die Veranstaltung eignet sich hervorragend für die Berichterstattung in Wort und Bild. Die Drohnenbilder werden allen Anwesenden zur Verfügung gestellt. Für Verpflegung vor Ort ist gesorgt. 

Vor Ort wird der Präsident des Thüringer Bauernverbandes Dr. Klaus Wagner einen Überblick über die Bemühungen der Thüringer Landwirtinnen und Landwirte zum Erhalt der Artenvielfalt geben, bevor Jürgen Paffen, Vorstandsvorsitzender der Agrargenossenschaft Weißensee und Gründungsmitglied der Initiative Heimische Landwirtschaft, die vielfältigen Artenschutzmaßnahmen in seinem Betrieb vorstellt. Dazu zählen u.a. eine hamsterfreundliche Bewirtschaftung, das Anlegen von Blühstreifen sowie von Nisthilfen und Sitzstangen für Vögel. Ziel ist es, die Maßnahmen der heimischen Landwirtschaft zum Erhalt der Artenvielfalt bekannt zu machen und den Blick zu schärfen, diese in der Kulturlandschaft zu erkennen.

Der Pressetermin stellt zugleich den Auftakt einer Plakataktion dar, die der TBV zusammen mit der Initiative Heimische Landwirtschaft startet, um auf die vielfältigen Leistungen aufmerksam zu machen, die die Landwirtschaft für die Gesellschaft erbringt. Thüringenweit werden hierzu zahlreiche an Straßen und in Ortschaften aufgestellt. Unter dem Motto „Nur mit uns!“ werden neben dem Erhalt und der Förderung der Artenvielfalt auch die Sicherung der Versorgung durch regionale Lebensmittel sowie die Lebendigkeit des ländlichen Raums angesprochen.

 

Kontakt 

Axel Horn
Thüringer Bauernverband e. V.
Alfred-Hess-Straße 8, 99094 Erfurt 

Telefon: +49 1520 1893 493
E-Mail: axel.horn@tbv-erfurt.de 

 

Evelyn Zschächner
Heimische Landwirtschaft UG (haftungsbeschränkt)
Alfred-Hess-Straße 8, 99094 Erfurt

Telefon: + 49 (361) 26 25 33 30/ + 49 (151) 12 39 25 91
E-Mail:   e.zschaechner@heimische-landwirtschaft.de 

2021  Thüringer Bauernverband e.V.
Diese Webseite verwendet Cookies. Zur Datenschutzerklärung